2021 Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen

Nachdem im Jahr 2020 die Möglichkeit zur Einsendung eigener audio-visueller Protestbeiträge von vielen behinderten Menschen genutzt wurden, haben wir auch im Jahr 2021, als weiterhin aufgrund der Corona-Pandemie kaum Veranstaltungen stattfinden konnten, eine digitale Protestsendung organisiert.

In diesem Jahr haben wir es professionell mit der Arbeitsgemeinschaft Behinderung und Medien (abm) live produziert. Dabei wurde neben Gebärdensprache, Untertitelung auch Audiodeskription angeboten. 
Im Gegensatz zum Jahr davon, bestand die Sendung nicht nur aus eingesendeten Botschaften von Menschen mit Behinderungen, sondern auch aus Interviews und Diskussionsrunden. So wurden Gespräche mit Jamie Bolling (Schweden), Jim LeBrecht (USA), Martin Ladstätter (Österreich) und Christiane Link (UK) ausgestrahlt.

Highlights

Jim LeBrecht (gekürzt und übersetzt).
In voller Länge (englisch) hier.

Jamie Bolling (gekürzt und übersetzt).

Martin Ladstätter und Christiane Link (LIVE)

maiprotest.de

Die Seite ist (Stand: Mai 2021) weiterhin unter www.maiprotest.de zu finden.