Seit dem 01. Januar ist das Bundesteilhabegesetz, zumindest in Teilen, in Kraft getreten. Schon jetzt erhalten wir erste Meldungen von Betroffenen über geänderte Leistungen und Bescheide durch ihre zuständigen Behörden – nicht alle sind positiv. Wir möchten in den nächsten Wochen und Monaten die Situation für Menschen mit Behinderungen beobachten und herausfinden, welche Probleme sich eventuell für Betroffene durch das Bundesteilhabegesetz ergeben.

Dafür haben wir eine Webseite online geschaltet, auf der uns Hinweise zugesendet werden können. Solltest Du also von einer Änderung überrascht worden sein, deine Situation sich durch das Teilhabegesetz verschlechtert / verbessert haben oder Regelungen dazu führen, dass du Hilfen nicht wie gewünscht genehmigt bekommst, so lasse es uns wissen. Dazu kannst Du uns auch deine Dokumente zukommen lassen. Gerade die rechtliche Argumentation der Behörden ist für uns von großer Bedeutung. Auch besonders positive Veränderungen sind hilfreich um beispielsweise unterschiedliche Praktiken zwischen den Bundesländern oder gar einzelnen Kommunen feststellen zu können.

Wir werden versuchen den Hinweisen nachzugehen, strukturelle Probleme zu erkennen und diese ansprechen. Allerdings können wir keine individuelle Beratung oder Hilfe anbieten. Es geht nur um das Sammeln und Dokumentieren von Problemen im Zuge des Inkrafttretens des Gesetzes.

Du würdest uns sehr damit helfen, diese Nachricht an Betroffene zu verteilen!

AbilityWatch wird auch im Jahr 2017 weiter für die Rechte von Menschen mit Behinderungen kämpfen!

Hinweis geben

Wir wollen die Situation nach dem Teilhabegesetz beobachten. Dabei sind wir auf Deine Informationen angewiesen.

Webseite besuchen